Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 1948 Ford Woody

1948 Ford Woody

von Marcus Kitor (1:25 Revell)

1948 Ford Woody

Der 1948 Ford Woody war eigentlich als "The three Stoges"-Version ausgelegt, war mir aber wie immer zu fad. Da ich schon länger ein "lost places" Diorama plante, kam die Idee mit dem in der Niederrheinischen "Flönzwüste" (bei Viersen) vergessenen Wrack.

1948 Ford Woody

Das Modell wurde mit der Airbrush mit verschiedenen Braun- und Grüntönen lax "grundiert" und dann mit einem stark verdünntem Blauton lackiert, um den verwitterten Lack darzustellen. Der (ursprünglich) aus Holz gefertigte Rahmen des sogenannten Greenhouse wurde mit Schwarz vorbehandelt und dann mit dem Farbton Holz von Revell schwach übersprüht. Die übrigen Verwitterungen entstanden mit Salz (Rost), Schmirgelpapier (Chromteile und Scheiben) und roher Gewalt (Scheiben). Der Innenraum wurde ebenfalls stark abgewetzt dargestellt und mit diversen übrig gebliebenen Teilen zugemüllt.

1948 Ford Woody

Für die Darstellung des sandigen Untergrunds habe ich Modellierpaste mit Vogelsand vermischt, und dann mit Sandpigmenten zum richtigen Farbton zusammengerührt. Auf ein altes Küchenbrett geschmiert, trocknen lassen und das Wrack aufgeklebt – fertig!

1948 Ford Woody

1948 Ford Woody

Marcus Kitor

Publiziert am 28. December 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 1948 Ford Woody

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog