Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > BK-117

BK-117

von Ulrich Warweg (1:72 Revell)

BK-117

Das Vorbild

Manch ein Modellbauer wird sich hier fragen, was eine BK-117 mit verlängerten Kufen und Notschwimmern in der Bergrettung im österreichischen Kärnten zu suchen hat. Diese Maschine stammt von der deutschen DRF, die mit der österreichischen Gesellschaft ARA verbunden ist und Hubschrauber mit deutscher Kennung nach Österreich hat rotieren lassen. Zurück in Deutschland hatte der Hubschrauber dann an der Ostsee die Aufgabe, die Offshore-Rettung in Windanlagenparks sicherzustellen. 

BK-117

Bei einer Rettungsübung im Februar 2014 zusammen mit einem Seenotkreuzer der DGzRS kam es unter schlechter Sicht bei Nacht und weiteren unglückseligen Bedingungen zur Grundberührung und Absturz der Maschine in die eiskalte Ostsee, wobei der Pilot, der Notarzt und der Sanitäter ertranken, nur der Copilot überlebte schwerverletzt. Daher Hut ab meinerseits vor den Menschen, die in solchen Einsätzen ihr Leben riskieren, um andere zu retten.

BK-117

Das Modell

Der Bausatz ist der ursprüngliche Matchboxbausatz, der von Revell immer wieder herausgebracht wurde. Die Radarnase kommt von Whirly-Bird, die Kufen und Notschwimmer von dem EC 145-Bausatz von Revell, die Decals stammen von Peddinghaus, die Kennung wurde durch Buchstaben von TL-Decals verwirklicht.

BK-117BK-117BK-117BK-117BK-117BK-117BK-117
BK-117BK-117BK-117BK-117

BK-117

 

Ulrich Warweg

Publiziert am 29. March 2022

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > BK-117

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog